Zur Hirschbrunft ins Wildparadies Tripsdrill

#tripsdrill

Zur Hirschbrunft ins Wildparadies Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Ein alljährliches Naturschauspiel nimmt seinen Lauf – die Brunft der Rothirsche hat begonnen. Auch im Wildparadies Tripsdrill bei Stuttgart tönt das laute Röhren der männlichen Hirsche durch den Wald. Für alle, die mehr zu dem Thema erfahren möchten, wird an zwei Terminen die „Exkursion zur Hirschbrunft“ angeboten.

Ein Kräftemessen um die Gunst der Weibchen
Nach den heißen Sommermonaten wird es auch im Wildparadies Tripsdrill wieder frischer. Die ersten kühlen Nächte geben dem Rotwild den Impuls, mit der Brunft zu beginnen. In einem Rudel darf sich nur das stärkste Männchen mit den weiblichen Tieren, dem so genannten „Kahlwild“, paaren und für Nachkommen sorgen. Wer sich als dominanter Platzhirsch beweisen kann, wird dabei jedes Jahr neu entschieden. Argwöhnisch beobachten sich daher die beiden stärksten Rothirsch-Männchen im Wildparadies und laufen im Stechschritt aneinander vorbei. Mit lautem Röhren melden Sie ihren Anspruch auf das Rudel an. Wenn sich beide Kontrahenten zu nahe kommen, ereignen sich dramatische Szenen: Krachend prallen die Geweihe aufeinander – es beginnt ein urtümlich anmutendes Kräftemessen, bei dem es aber nur selten zu ernsten Verletzungen kommt. Sobald die Fronten geklärt sind, wird sich das unterlegene Männchen zurückziehen und dem Platzhirsch das Rudel überlassen. Wer tiefere Einblicke in das Thema bekommen möchte, kann am Freitag, 30. September und Samstag, 1. Oktober an einer „Exkursion zur Hirschbrunft“ teilnehmen. Das zusätzliche Angebot beinhaltet den Besuch im Wildparadies ab 16.30 Uhr. Um 17.30 Uhr startet der lehrreiche und spannende Rundgang mit dem Wildhüter. Exkursions-Tickets sind ausschließlich online auf shop.tripsdrill.de erhältlich.

Im Wildparadies Tripsdrill buhlen die Hirsche wieder um die Gunst der Weibchen. Quelle: Wildparadies Tripsdrill

Seit 50 Jahren Naturerlebnis mit allen Sinnen
Das Wildparadies Tripsdrill feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Als es 1972 eröffnete, gehörten Hirsche zu den ersten Bewohnern. Im Laufe der Jahre wurde der Bestand des heute 47 Hektar großen Wildparks auf über 60, meist einheimische Tierarten erweitert. Täglich um 11.30 und 15.30 Uhr finden die Flugvorführungen an der Falknertribüne statt. Um 13.45 Uhr nimmt der Wildhüter die Besucher mit zur Fütterung der Fischotter, gefolgt von der Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze um 14.30 Uhr (jeweils täglich, außer freitags). Um den „Tiger des Stromberg“ dreht sich zudem alles beim Wildkatzen-Aktionstag am Sonntag, 25. September – inklusive Wildkatzenquiz und Bastelprogramm direkt vor dem Wildkatzengehege. Täglich bieten der Walderlebnispfad, der Barfußpfad und der große Abenteuerspielplatz vielfältige weitere Möglichkeiten, die Natur spielerisch zu entdecken. Die Wildsau-Schenke lädt mitten im Wald zu einer Stärkung ein – an Freitagen und Samstagen sogar bis 21.00 Uhr bzw. in den Herbstferien bis 20.00 Uhr.

Außergewöhnlich übernachten im Natur-Resort Tripsdrill
Wer bis in die Dämmerung hinein dem Röhren der Rothirsche lauschen will, der kann im Natur-Resort Tripsdrill in einem von nun 36 Baumhäusern mit jeweils vier bis sechs Betten übernachten. Außen rustikal – aber innen mit dem Komfort eines Hotelzimmers: Inklusive Flachbildfernseher, Kaffeemaschine, Kühlschrank / Minibar, einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC und sogar einer Fußbodenheizung. Direkt neben der Streichelwiese mit Schafen und Eseln befinden sich 20 Schäferwagen. Sie sind mit vier Betten gemütlich eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank / Minibar, Waschbecken und TV. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung. W-LAN ist sowohl in den Baumhäusern als auch in den Schäferwagen kostenfrei verfügbar. Der Eintritt ins Wildparadies und das Frühstück in der Wildsau-Schenke sind natürlich in der Übernachtung inbegriffen.

Preise und Öffnungszeiten
Das Wildparadies hat ganzjährig täglich ab 9.00 Uhr geöffnet! Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 13,00 und für Kinder und Senioren € 9,50. Einlass für Kinder unter 4 Jahren ist frei. Im Eintritt für den Erlebnispark Tripsdrill ist das Wildparadies bereits enthalten. Tickets können ausschließlich tagesdatiert auf shop.tripsdrill.de erworben werden.

Quelle:
Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG

Promotion