Downhill-Action oder Panorama-Tour mit Käse-Fondue? Auf ins Bike-Paradies Freiburger Voralpen!

#schweiz #Downhill

Downhill-Action oder Panorama-Tour mit Käse-Fondue? Auf ins Bike-Paradies Freiburger Voralpen!

Für viele Aktivurlauber gehört die ein oder andere Bike-Tour zum perfekten Urlaub einfach dazu. Egal ob mit dem eigenen Mountain- oder E-Bike, einem geliehenen Rad oder „Velo”, wie die Schweizer sagen, für alle Bike-Fans ist die Region Fribourg im Westen der Schweiz noch ein echter Geheimtipp. Die Freiburger Voralpen haben mit atemberaubenden Mountainbike-Trails, spannenden Bikeparks, erfrischenden Bergseen und charmanten Einkehrmöglichkeiten für jeden Anspruch die passende Route parat, zahlreiche Lade- und Mietstationen für E-Bikes inklusive.

Aussichtsreicher Schwyberg-Trail
Der Schwyberg-Trail wirkt wunderbar entschleunigend. Wo einst reger Skitourismus herrschte, sind heute Ruhe und Natur zurückgekehrt. Die technisch einfache, ca. 4,5 Stunden dauernde Rundtour auf den Hausberg des Fribourger Bike-Pioniers Thomas Raemy besticht vor allem durch eins: seine atemberaubende Fernsicht. Nach einem anstrengenden Aufstieg mit rund 600 Höhenmetern werden Biker mit einem Rundum-Panorama über 13 Kantone, von den Berner-, Waadtländer- und Freiburger-Alpen über das Mittelland bis hin zum Drei-Seengebiet und Jura-Massiv belohnt. Mit etwas Glück kann man auf seiner Tour sogar eines der seltenen Birk- oder Auerhühner beobachten. Zu einer ausgiebigen Stärkung lädt die traditionelle Berghütte „Alp Grosser Schwyberg“ ein. Nach einer hausgemachten Rösti oder einem Hirten-Flammkuchen geht es über die Schwyberg-Kette zurück ins Tal. Wer in der Berghütte übernachtet, kann zum „Après-Bike“ auch den wunderbaren Sonnenuntergang genießen.

Genussvoll durch den Sensebezirk
Eine neu ausgeschilderte Radtour für alle, die gerne gemütlich die Region erkunden wollen, ist die sogenannte „Herzschlaufe Sense“. Als kleine Schlaufe der großen „Herzroute Nr. 99“, die einmal quer durch die Schweiz geht, führt sie auf rund 70 Kilometern durch das landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche Sensegebiet, dem deutschsprachigen Teil des Kantons Freiburg. Über leichte Hügel, vorbei an idyllischen Wald- und Flusspassagen bis hin zu verschiedenen Aussichtspunkten, ist diese Rundtour ein idealer Tagesausflug, um die Landschaft und Traditionen der Region kennenzulernen. Mehrere Wegkreuze und Kapellen entlang der Route illustrieren zum Beispiel die lebendige Sakralkultur, die hier tief verankert ist.

Die technisch einfache, ca. 4,5 Stunden dauernde Rundtour auf den Schwyberg, den Hausberg des Fribourger Bike-Pioniers Thomas Raemy, besticht vor allem durch eins: seine atemberaubende Fernsicht. Bildrechte: Simon Ricklin

Downhill-Action in der Region La Gruyère
Tempoliebende Biker finden im Bike-Park auf dem Aussichtsberg La Berra (1719 m ü. M.) mit zwei abwechslungsreichen Downhill-Pisten ihr Glück. Die blaue Downhill-Piste “Allières” bietet auf einer Strecke von 5,6 km und 600 m Höhenunterschied eine schöne Abfahrt mit vielen Flows, Kurven und kleinen Sprüngen. Auf der technisch anspruchsvollen Abfahrt „La Tschaka“ warten zahlreiche Sprünge und Steilkurven auf einer Strecke von 3,4 km und 600 m Höhenunterschied auf geübte Biker. Zum perfekten Rund-um-Service auf La Berra gehören die Kombi-Bahn für einen gemütlichen Bike-Transport zum Gipfel, eine Wasch-Station, Miet-Bikes sowie eine atemberaubende Landschaft mit zahlreichen Berghütten für die Stärkung zwischendurch.

Radeln & Genießen
Neben den traditionellen „Alpbeizlis“ oder „Buvettes“, die zu einer leckeren Pause einladen, können alle Genuss-Radler das traditionelle Schweizer Käsefondue „moitié-moitié” an ihrem Lieblingsplatz mitten in der Natur genießen. Das Angebot „E-Bike und Fondue“ in Charmey beinhaltet die Miete von zwei E-Bikes für den ganzen Tag und ein spezielles “Fondue-Kit” mit Fondue-Caquelon und ein Rechaud, zwei Portionen Käse, Weißwein, Brot und Tee. Mit diesem besonderen Picknick-Korb geht es dann auf eine der vielen Bike-Routen in der Region La Gruyère, zum Beispiel zum berühmen Kloster La Valsainte oder gemütlich nach Hautachia, an der Grenze zum deutschsprachigen Sensebezirk. Egal auf welcher Route, bei den vielen schönen Aussichtspunkten fällt die Wahl für den perfekten Fondue-Spot nicht leicht.

Weitere Informationen unter https://www.fribourgregion.ch/de/la-gruyere/gruppen/mountainbike-in-la-gruyere/?r=5831 (Bike-Touren in der Region La Gruyère) und https://www.fribourgregion.ch/de/schwarzsee/mountainbike/ (Bike-Touren in der Region Schwarzsee/Sensebezirk).

Fribourg Region
Die Tourismusregion Fribourg liegt im Westen der Schweiz und entspricht geografisch dem Kanton Freiburg. Von den Seen im Norden über die kulturreiche Mitte bis hin zu den Voralpen bietet die Region beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Naturliebhaber, Genießer und Kulturinteressierte finden in der Region Fribourg lebendige Traditionen, die Reisende dazu einladen, die Region und ihre Spezialitäten besonders intensiv zu entdecken. Kulturelles Zentrum ist die Brückenstadt Fribourg mit ihren zahlreichen gotischen Fassaden und ihrem Wahrzeichen, der St. Nikolaus Kathedrale. Wanderer genießen spektakuläre Wege und Aussichten in den Regionen Schwarzsee oder La Gruyère – Heimat des berühmten Schweizer Käses Le Gruyère AOP.

Promotion