Stuttgart: Dritte Leuzeröhre am Verkehrsknoten B10/B14 nun in Betrieb

#stuttgartbaut #leuzetunnel

Stuttgart: Dritte Leuzeröhre am Verkehrsknoten B10/B14 nun in Betrieb

Für Autofahrer hat sich am Knotenpunkt der beiden Bundesstraßen B10/B14 (Leuzeknoten) seit Samstagmorgen, 23.07., die Verkehrsführung geändert. Seitdem wird der Verkehr auf der B10 vom Pragsattel in Richtung Esslingen durch die neue dritte Leuzeröhre geführt. Die Eröffnung der Röhre gehört zur Maßnahme „Neuordnung des B10/B14-Knotens“.

Die Verkehrsführung in der neuen dritten Leuzeröhre wird momentan auf einer Fahrspur geführt. Die zweite Fahrspur wird für die nächste Verkehrsumstellung vorbereitet, die nach den Sommerferien eingerichtet wird. Zum Gesamtprojekt zählen eine ganze Reihe von Maßnahmen, welche das Quartier um den zoologisch-botanischen Garten Wilhelma in Stuttgart-Bad Cannstatt und dem angrenzenden Neckarufer mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität bringen. Die bedeutendste Maßnahme ist der Bau des 1300 Meter langen Rosenstein-Tunnels, der im März in Betrieb ging. Mit Eröffnung der dritten Leuzeröhre ist ein weiterer wichtiger Schritt der Gesamt-maßnahme erreicht. Die die bislang für den B10-Verkehr in Richtung Esslingen benutzte zweite Leuzeröhre ist seit dem Wochenende gesperrt und wird in den kommenden Monaten umfangreich saniert. Die Gesamtfertigstellung des B10/B14-Knotens ist in drei Jahren vorgesehen.

Baustelle. Quelle: pixabay/annawaldl

Für Fragen und Informationen steht das Tiefbauamt den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung:
Internet: www.stuttgart.de/rosensteintunnel
Bürgertelefon: 0711-216 80888
Email: strassenbauprojekt.rosensteintunnel@stuttgart.de
Bürgersprechstunde: am 1. und 3. Mittwoch jeden Monats im Baubüro Neckartalstraße 42/1 zwischen 16 und 17 Uhr

Promotion