Urlaub Zuhause: So genießt man die freie Zeit im Eigenheim

#urlaubzuhause #balkonien

Urlaub Zuhause: So genießt man die freie Zeit im Eigenheim

Egal, ob freiwillig oder ungewollt: Auch ein Urlaub in den eigenen vier Wänden kann zu einer ganz besonderen Zeit werden. Zwar entfällt dabei der sprichwörtliche Tapetenwechsel, aber dafür bietet diese Urlaubsform andere Vorteile, die ebenfalls nicht zu unterschätzen sind.

Der Urlaub kann sofort beginnen
Wer im Urlaub zu Hause bleibt, hat den Vorteil, dass er den Urlaub schon von der ersten Minute an genießen kann. Während andere für mehrere Stunden im engen Flugzeug sitzen müssen oder das “Vergnügen” haben, ebenso stundenlang auf der Autobahn im Stau zu stehen, ist man selber ja schon am Ziel, sobald man vom Feierabend nach Hause gekommen ist.

Es sich gutgehen lassen
Die meisten Urlaube finden zu Zeiten statt, in denen das Wetter eher warm ist. Entsprechend möchte man sich auch beim Urlaub zu Hause den Wind um die Nase wehen lassen. Daher sollte man schauen, dass man über bequeme Möbel für draußen verfügt, wie etwa Outdoor-Loungesessel, in denen man es sich gemütlich machen kann.

Freunde einladen
Es kommt sicherlich auch zu anderen Gelegenheiten vor, dass man Freunde zu sich nach Hause einlädt, aber es ist noch einmal etwas anderes, wenn man selber am nächsten Tag nicht früh aus dem Bett muss. Da ist es dann nämlich fast schon egal, wann der letzte geht. Zudem kann man ihnen auch ein Essen servieren, das man zum ersten Mal selber gekocht hat – die Zeit zum Experimentieren in Bezug auf neue Gerichte hat man ja.

Foto Quelle: Kelsey Chance on Unsplash

Alte Kontakte reaktivieren
Apropos Freunde: Wenn man einmal überlegt, zu wie vielen Leuten man keinen Kontakt mehr hat, obwohl man sich eigentlich immer gut mit ihnen verstanden hat, kann man den Urlaub zu Hause auch dafür nutzen, alte Freundschaften zu reaktivieren. Entweder, indem man die Leute anruft oder – falls man ihre aktuelle Telefonnummer nicht mehr hat – sie über die Sozialen Netzwerke sucht und anschreibt.

In andere Welten abtauchen
Es gibt so viele schöne Serien und Filme, die man entweder schon lange nicht mehr gesehen hat oder die man immer sehen wollte, bei denen aber stets etwas dazwischen kam. Jetzt ist die Gelegenheit, dies einmal ganz in Ruhe zu tun. Entweder geht man in eine der noch verbliebenen Videotheken und stärkt diese mit einer Mitgliedschaft oder man streamt Blockbuster und Soaps von einem Anbieter aus dem Internet.

Entspannungsübungen erlernen
Urlaub ist dafür da, um abzuschalten und zu entspannen. Leider hält bei vielen Menschen nach den freien Tagen aber wieder der Stress Einzug ins tägliche Leben. Daher ist es hilfreich, wenn man auch in der normalen Zeit einmal herunterkommen kann. Hierfür gibt es verschiedene Techniken, von denen man sich einige auch autodidaktisch beibringen kann – Progressive Muskelentspannung etwa.

Fazit
Auch der Urlaub zu Hause kann ein ganz besonderer werden, wenn man dieses Projekt richtig angeht. Eine Voraussetzung dafür, dass man sich auf dem Balkon oder im Garten entspannen kann, sind entsprechende Möbel. Auf diesen kann man dann mit aktuellen oder früheren Freunden schöne Abende verbringen oder mit Hilfe eines Tablets auch Serien oder Filme schauen. Um auch nach dem Urlaub immer wieder zur Entspannung zurückzufinden, bietet sich das Erlernen von Entspannungsübungen an.

Promotion