Ludwigsburger Schlossfestspiele “MONREPOS OPEN AIR”

#LudwigsburgerSchlossfestspiele #monreposopenair #ludwigsburgfestival

MONREPOS OPEN AIR
Sa., 16.07.2022 – 21:00 Uhr
Festinwiese Seeschloss Monrepos Ludwigsburg

Ludwigsburger Schlossfestspiele “MONREPOS OPEN AIR”

… Zwei pandemische Jahre später sehnen wir uns danach, endlich das 25. Monrepos Open Air zu feiern. Schließlich warten auch Sie schon lange auf das erstmalige Aufeinandertreffen von Festspielorchester und Dirigentin Alondra de la Parra, gemeinsam mit dem Tenor Julian Prégardien.

Vom Träumen übers Übermütigsein bis hin zur Lust am Tanzen schlagen die Musiker*innen an diesem Sommerabend einen fulminanten Bogen. Viel Geduld und Humor in herausfordernden Zeiten legte auch Beethoven während der Entstehung seiner 7. Sinfonie an den Tag. Der Komponist war zu dieser Zeit bereits stark von seiner Taubheit belastet, schuf aber eine beschwingte Sinfonie in A-Dur. Richard Wagner sah in ihr eine »Apotheose des Tanzes« – in seinen Augen war die Sinfonie schlicht dem Irdischen entrückt. Reiche Klangbilder Beethovens verbinden sich mit Arturo Márquez, Samuel Barber und Paul Dukas und mit einem malerischen Feuerwerk.

Zum krönenden Abschluss zauberten die Pyrotechniker zu den Klängen von Maurice Ravels berühmtem »Bolero« ein lange sanft startendes, später voluminöses Feuerwerk in den Nachthimmel über dem Seeschloss Monrepos 2018.

Programm
LUDWIG VAN BEETHOVEN Sinfonie Nr. 7 in A-Dur, op. 92
ARTURO MÁRQUEZ »Danzón No. 2«
FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Ouvertüre zu »Ein Sommernachtstraum«, op. 21
SAMUEL BARBER »Knoxville: Summer of 1915«, op. 24
PAUL DUKAS »Der Zauberlehrling«
FRANZ LISZT Drei Lieder aus Friedrich Schillers »Wilhelm Tell« (»Der Fischerknabe«, »Der Hirt«, »Der Alpenjäger«)

ab 20:00 Orchester des Goethe Gymnasiums Ludwigsburg
CÉCILE CHAMINADE »Pas des Écharpes« aus »Callirhoë«, op. 37, bearbeitet von BENEDIKT VENNEFROHNE
MEL BONIS Drei Tänze »Bourrée«, op. 62/2, »Pavane«, op. 81/3, »Sarabande«, op. 82/2
FLORENCE PRICE »Adoration«, bearbeitet für Kammerorchester von ROBERT JONES/BENEDIKT VENNEFROHNE
FLORENCE PRICE »Suite of Negro Dances«
ELENA KATS-CHERNIN »Dance of the Paper Umbrellas«

Julian Prégardien Tenor
Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele
Alondra de la Parra Musikalische Leitung

Festinwiese Seeschloss Monrepos
Das pittoreske Rokokoschlösschen – an einem romantischen Waldsee inmitten der historischen Ludwigsburger Parklandschaft gelegen – bietet die passende Kulisse für das große Monrepos Open Air & Feuerwerk der Schlossfestspiele mit jährlich rund 8.000 Gästen.

Promotion