Start in die Jubiläums-Saison: „25 Jahre Erstflug Zeppelin NT“

#zeppelin

Start in die Jubiläums-Saison: „25 Jahre Erstflug Zeppelin NT“

Friedrichshafen – Der Wintereinbruch der vergangenen Tage hatte den Start des Zeppelins zwar etwas verzögert, doch am Sonntag, dem 10. April, konnte er schließlich abheben zu seinen ersten Passagierflügen in dieser Saison. Neben den Rundflügen am Bodensee, im Rheinland und über München, werden die beiden Luftschiffe auch wieder für die Werbepartner ZF und Goodyear in Deutschland und Europa im Einsatz sein. Unter anderem wird der Goodyear-Zeppelin über Rennsport-Events als fliegende Kameraplattform Live-Bilder fürs Fernsehen liefern – zum Beispiel über dem berühmten Langstreckenrennen in Le Mans sowie in Monza, Spa-Francorchamps und am Nürburgring. Doch nicht nur vielseitige Charter-Einsätze stehen in 2022 im Kalender der beiden Luftschiffe, sondern auch das stolze Jubiläum „25 Jahre Erstflug Zeppelin NT“.

“Unser ganzes Zeppelin-Team freut sich auf die vor uns liegende Jubiläums-Saison,” so Eckhard Breuer, Geschäftsführer der Deutschen Zeppelin-Reederei. “Wir haben in diesem Jahr allen Grund zum Feiern: Vor 25 Jahren hob der Zeppelin NT ab zu seinem ersten Flug. Damals noch von manchen als “fliegender Schildbürgerstreich” belächelt, hat er sich heute als Premium-Flugerlebnis erfolgreich etabliert.” Und er fügt hinzu: “Der Zeppelin NT ist weltweit das einzige Luftschiff, das für den kommerziellen Passagierbetrieb zugelassen ist. Er ist das Wahrzeichen seiner Heimatstadt Friedrichshafen und gleichzeitig ein mit langer Tradition gepflegtes Erbe des Grafen von Zeppelin. Er verknüpft das Gestern mit dem Heute und ist auf der Welt einzigartig. Seine besonderen Flugeigenschaften bieten ideale Voraussetzungen für den Einsatz als fliegendes Labor im Dienst der Wissenschaft und Forschung. Darüber hinaus haben in den vergangenen 25 Jahren fast 60 verschiedene Unternehmen aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft den Zeppelin als starken und sympathischen Markenbotschafter sowie fliegende Forschungsplattform genutzt. Und auch der Kauf von drei Zeppelinen durch den US-Konzern Goodyear hat gezeigt, wie stark das Luftschiff aus Friedrichshafen auch auf dem amerikanischen Markt als Werbe-Ikone wirkt.”

Zeppelin NT 2019 bei Saisonauftakt

Das stolze Jubiläum “25 Jahre Erstflug Zeppelin NT” soll natürlich gebührend gefeiert werden – unter anderem mit einem großen Jubiläumsfest am 10. Juli. An diesem Tag wird der riesige Zeppelin-Hangar seine Tore öffnen für einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Die Vorbereitungen für diese Jubiläumsfeier laufen bereits auf Hochtouren. Live-Musik ist geplant, Streetfood und ein buntes Programm für große und kleine Besucher. Unter www.zeppelinflug.de wird es bald mehr Informationen dazu geben.

“Auch in dieser Saison wird er Zeppelin sowohl an seinem Heimatstandort am Bodensee als auch im Rheinland und in München zu Rundflügen starten und wieder für die beiden Werbepartner ZF und Goodyear im Einsatz sein – nicht nur in Deutschland sondern europaweit,” erklärt Breuer. “Eines der Tour-Highlights wird der Einsatz über dem legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans sein, das dieses Jahr zum 90. Mal ausgetragen wird. Als fliegende Kameraplattform wird der Goodyear-Zeppelin Live-Bilder fürs Fernsehen liefern.” Außerdem äußert sich der Zeppelin-Chef sehr zufrieden zur aktuellen Buchungslage: “Die Nachfrage an Zeppelin-Rundflügen ist nach wie vor groß und die Buchungszahlen zum diesjährigen Saisonstart liegen auf Rekord-Niveau. Auch die Auftragsbücher unserer Entwicklungsabteilung sind gut gefüllt. Das umfassende Luftschiff-Know-how unserer erfahrenen Mitarbeiter ist weltweit gefragt.”

Ein Höhepunkt aus dem vergangenen Jahr wird den Zeppelin auch in 2022 begleiten: Die “Sendung mit der Maus” war letzten Sommer in Friedrichshafen, um eine Sachgeschichte rund um den Zeppelin zu drehen. Sie soll im Laufe dieses Jahres ausgestrahlt werden. “Sobald der Sendetermin feststeht, werden wir ihn natürlich auf all unseren Kanälen kommunizierten”, so Breuer.

Die Deutsche Zeppelin-Reederei hat für 2022 noch weitere Ideen und Projekte im Köcher. “Über ungelegte Eier zu reden, hat sich noch nie bewährt,” scherzt der Zeppelin-Chef. “Doch wir freuen uns schon sehr darauf, im Laufe des Jahres mit zukunftsweisenden Themen für unser Unternehmen an die Öffentlichkeit treten zu können und werden darüber berichten, wenn die Zeit dafür reif ist.”

Quelle:
Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH
www.zeppelinflug.de

Promotion