Finnland verkündet Neuaufnahmen in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO

#finnland

Finnland verkündet Neuaufnahmen in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO

Vor kurzem gab Finnland die beiden neuen Einträge des Landes in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO bekannt, mit der bemerkenswerte kulturelle Praktiken und Ausdrucksformen gewürdigt werden. Die nordische Klinkerboottradition und das Geigenspiel von Kaustinen finden sich nun auf der prestigereichen Liste der UNESCO und ergänzen die Finnische Saunakultur, die bereits seit dem Jahr 2020 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO gehört. Die Finnen, die vom World Happiness Report vier Jahre in Folge zum glücklichsten Land der Welt gekürt wurden, führen einen Großteil ihres Glücks auf ihre kulturellen Traditionen und die naturverbundene Lebensweise zurück.

Nordische Klinkerboot-Tradition
Die hölzernen Klinkerboote, ein spezieller nordischer Bootstyp, der in Finnland seit Tausenden von Jahren gebaut wird, bringen die Menschen seit Generationen von Küste zu Küste. Klinkerboote sind auch heute noch ein wichtiger Bestandteil des finnischen Alltags, insbesondere in den Sommermonaten.

Mit über 188.000 Seen und rund 180.000 Inseln bietet die finnische Seenplatte den idealen Sommerurlaub für Finnen und Reisende. Am besten lässt sich die Seenplatte durch das charakteristische finnische Trio erleben – Hütte, Sauna und Wasser. Die rund eine halbe Million Sommerhäuser, die in der Regel an einem der vielen Seen Finnlands stehen, sind ein wesentlicher Bestandteil des finnischen Lebensstils und bieten eine willkommene und entspannte Alternative zum Alltag.

Die finnische Tradition der Sommerhäuser am See ist sowohl mit der Saunakultur als auch mit der Tradition der Klinkerboote verflochten. In der Seenplatte liegt zudem die Saunahauptstadt der Welt, Tampere, mit über 50 öffentlichen Saunen in der Region, in denen sich jeder das ganze Jahr über entspannen kann. Im ganzen Land gibt es dagegen rund 3 Millionen Saunen. Der Wechsel zwischen der heißen Sauna und dem kühlen Bad im See baut Stress ab und reinigt Körper und Geist.

Klinkerboote sind ein fester Bestandteil der Sommerhäuser in Finnland, denn sie können zum Rudern, Segeln oder Angeln genutzt werden.

Finland Archipelago. Foto © drone by Jaakko Kivela

Kaustinen – Geigenspiel
Kaustinen hat rund 4.300 Einwohner und ist seit dem 19. Jahrhundert für seine Musik berühmt. Bis heute pflegen Hunderte von Menschen jeden Alters die Tradition des Geigenspiels. Das alljährlich im Juli stattfindende Kaustinen-Volksmusikfestival gilt dabei als das wichtigste finnische Volksmusikfestival sowohl in den nordischen Ländern als auch in der ganzen Welt, an dem jedes Jahr mehr als 4.000 Amateur- und Profimusiker teilnehmen.

Weitere Informationen über die beiden Neuzugänge in Finnland finden Sie auf der Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO.

ÜBER VISIT FINLAND
Visit Finland hat sich zum Ziel gesetzt, Finnland als Reiseziel zu fördern, das Land an internationale Reisende zu vermarkten und Unternehmen der Reisebranche bei der Internationalisierung zu unterstützen. Visit Finland kooperiert mit touristischen Dienstleistungsunternehmen, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen, Botschaften sowie den finnischen Regionen und ist Teil von Business Finland. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.visitfinland.com.

Promotion