Der Oktober im Renitenztheater

#renitenztheater

Der Oktober im Renitenztheater Stuttgart

Auf dem Oktober-Spielplan des Renitenztheaters finden sich wieder zahlreiche hochkarätige Kabarett-Künstler, unter anderem Fatih Cevikkollu, Simone Solga, Maxi Schafroth, Max Uthoff, René Sydow, Anka Zink oder auch Dave Davis mit ihren aktuellen Programmen. Das neue Hausprogramm „BOPSER 9 – Die unerträgliche Widerspenstigkeit des Seins“ ist an drei Tagen zu sehen.

Es gibt Comedy mit Amjad, Volker Diefes und Stefan Danzinger und natürlich auch Musik-Kabarett für die Fans von Ernst Mantel, der sich mit Tobias Becker und Judith Goldbach zu seinem „Mantelfutter aus vier Jahrzehnten“ zusammengefunden hat, um Spaß und Heiterkeit zu verbreiten, außerdem Fabian Schläper, Irmgard Knef und Aljosha Konter, ein junger Liedermacher, den es zu entdecken lohnt.

Simone Solga. Foto © Smetek Reichenbach


Hörens- und sehenswert präsentiert sich auch die inzwischen 20. Ausgabe des Stuttgarter CHANSONGFESTES – eines der Highlights im Oktober-Programm des Renitenztheaters. Es findet vom 5.-10. Oktober statt und wartet mit großartigen KünstlerInnen auf: Sebastian Krämer und Marco Tschierpke bei ihrem legendären Duo „Ich’n Lied – Du’n Lied“, Mackefisch, Aljosha Konter und Lennart Schilgen beim Gewinnerabend mit kunterbunten Programm-Ausschnitten, Lena Spohn, Mildred Derenty-Camenen und Philip Reinheimer bei der Premiere ihres Cross-Over-Programms „C’est la vie!“, Sandra Kreisler mit unbekannten Liedern von Georg Kreisler anlässlich seines 10. Todesjahres und der charismatische Tim Fischer mit Chansons unter dem Motto „Die alten schönen Lieder“, die er an zwei Abenden zum Besten geben wird.

Am 27. Oktober lädt das Renitenz noch zu einer weiteren, besonderen Premiere: Es kann – nach einer früheren Corona-bedingten Verschiebung – endlich das politische Kabarett-Stück „Wo ist Afrika?“ des Hope Theatre Nairobi von und mit Stephan Bruckmeier präsentieren.

Quelle / Mehr Infos unter

Renitenztheater Stuttgart e.V.
www.renitenztheater.de

Promotion