Stuttgarter Ballett: Kurzfilmprojekt “We miss you”

#stuttgarterballett

Die Royal Film Company Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Ballett

Stuttgarter Ballett: Kurzfilmprojekt “We miss you”

Es wird viel darüber gesprochen und geschrieben, wie sehr die Kultur den Menschen fehlt und wie sehr sich die BürgerInnen den Besuch einer Kultureinrichtung herbeisehnen. Den Tänzerinnen und Tänzern des Stuttgarter Balletts fehlt aber auch ihr Publikum, und zwar mehr denn je seitdem die Schließung des Theaters auch für den Mai bekanntgegeben wurde. Gemeinsam mit der Stuttgarter Produktionsfirma Royal Film Company bringt das Stuttgarter Ballett dies nun mit dem Kurzfilmprojekt „We miss you“ zum Ausdruck.

Das mit der Ersten Solistin des Stuttgarter Balletts Anna Osadcenko entstandene Video zeigt auf eindringliche Weise was die Tänzerinnen und Tänzer und Ballettintendant Tamas Detrich seit der letzten Vorstellung vor einem Live-Publikum im Oktober 2020 fühlen. „Unser Theater ist erneut einen Monat geschlossen. Obwohl wir natürlich weiterhin trainieren und proben, vermissen wir vor allem unsere ZuschauerInnen. Der Film fängt genau diese Sehnsucht ein“, so Detrich.

Anna Osadcenko am Filmset, Foto © Royal Film Company

Nachdem das Team um Regisseur und Filmproduzent Moritz Schreiner bereits mit den Arthaus Kinos Stuttgart und der Staatsgalerie arbeitete, entstand dieser Kurzfilm mit dem Stuttgarter Ballett. Das Video wurde analog in Zusammenarbeit mit Kodak gedreht und ist auf der Webseite, dem Instagram- und YouTube-Kanal des Stuttgarter Balletts zu sehen. Wir danken Moritz Schreiner und der Royal Film Company ganz herzlich für die Idee und Umsetzung dieses Projekts.

WE MISS YOU
Tänzerin Anna Osadcenko
Produktion Royal Film Company Stuttgart
Regie Moritz Schreiner
Kamera Josua Stäbler

Das Video ist zu sehen auf www.stuttgarter-ballett.de und YouTube

Promotion