Test Kreditkarten: Fünf sind Trumpf

#kreditkarten #finanztest

Test Kreditkarten: Fünf sind Trumpf

Kunden können sparen, wenn sie die richtige Kreditkarte wählen. Die Stiftung Warentest hat für 28 weit verbreitete Kreditkarten berechnet, was ihr Einsatz im Jahr kostet. Fünf Kreditkarten ragen im Test heraus, weil ihr Einsatz nahezu keine Kosten verursacht. Die Ergebnisse für Kreditkarten mit und ohne Girokonto sind in der März-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest veröffentlicht. Die Preise reichen von 0 bis 136 Euro. Mit allen Karten im Test können Kunden auch kontaktlos bezahlen.

Cover 03/21 © Finanztest


Eine Kreditkarte ist praktisch für Onlinekäufe und sehr von Vorteil, wenn Urlaubsreisen wieder möglich sind. Für den Preisvergleich hat Finanztest zwei Modellkunden ausgewählt: Die Standardnutzerin, die ihre Kreditkarte hauptsächlich für Einkäufe im Internet einsetzt und den Reisenden, der die Karte hauptsächlich im Ausland zum Bezahlen und Geldabheben nutzt. Kreditkartenanbieter berechnen meist eine Jahresgebühr und Kunden müssen etwas bezahlen, wenn sie mit der Karte Geld am Automaten abheben oder im Ausland mit fremder Währung bezahlen. Einige Banken erheben noch zusätzlich eine Wechselkursgebühr. Fünf Karten im Test liegen vorn, weil sie kostenlos oder sehr preiswert im Einsatz sind.

Bei der Wahl sind Kunden nicht an ihre Hausbank gebunden und können eine günstige Karte auch bei anderen Anbietern wählen.

Der Test findet sich in der März-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/kreditkarten abrufbar.

Promotion