Buchtipp: National Geographic »Amazonas«

#Amazonas #NationalGeographic

What a trip!
Die Neuerscheinung »Amazonas« beschreibt die abenteuerliche Reise von Till Lindemann und Joey Kelly

Amazonas: Der neue Bildband von Rammstein-Sänger Till Lindemann und Extremsportler Joey Kelly

Till Lindemann und Joey Kelly, zwei Männer der Extreme: Der eine Sänger von »Rammstein«, der in seinen Texten provozierende wie feine Töne anschlägt; der andere Mitglied der Kelly Family und Ausdauersportler. In dem neuen Bildband »Amazonas« (National Geographic) folgen Lindemann und Kelly dem Mythos des Amazonas und lassen uns teilhaben an ihrer abenteuerlichen Reise auf dem Río Yavarí, einem unberührten Seitenarm des Stroms im nördlichen Südamerika. Thomas Stachelhaus und Matthias Matthies haben die Reise in stimmungsvollen Fotografien eingefangen und zeigen die beiden im Kanu, beim Fischen und Feuermachen. Ein Interview der beiden Künstler und unveröffentlichte Gedichte von Till Lindemann runden den Band ab. Das Buch ist hochwertig ausgestattet und erscheint im bibliophilen XL-Format.

Copyright: Thomas Stachelhaus/National Geographic

Die Protagonisten/Autoren
Till Lindemann, geboren 1963 in Leipzig, war in seiner Jugend Leistungssportler (Schwimmen). Er machte eine Lehre als Stellmacher und arbeitete als Korbflechter. Seit 1994 ist er Sänger und Texter der Band »Rammstein«. Weniger bekannt ist, dass er außerdem mehrere erfolgreiche Gedichtbände veröffentlichte.

Joey Kelly, geboren 1972 bei Toledo in Spanien, ist Bandmitglied der legendären »Kelly Family«, die bis heute über 20 Millionen Tonträger verkauft hat. Als Ausdauersportler und Abenteurer absolvierte er über 100 Marathons und Ultra-Wettkämpfe weltweit, so den Badwater-Run durch das Tal des Todes, den 400 Kilometer langen Wettlauf zum Südpol und das Radrennen Race Across America über fünftausend Kilometer am Stück.

Promotion